Über uns

Pacemaker setzt Impulse zur Transformation der Lernkultur. Wir unterstützen Schulen dabei, dynamischen, interaktiven Unterricht gemäß der #4Ks zu gestalten und im Zuge dessen #Chancengleichheit durch #FreieBildung zu ermöglichen. Ein entscheidendes Werkzeug dafür sind digitale Hilfsmittel, deren gezielter Einsatz den Unterschied zwischen passiv, konsumierenden und aktiv gestaltenden Schüler*innen machen kann. Uns geht es nicht um „digital um jeden Preis“. Uns geht es um „nutzen, was wirksam ist“ – und das bedeutet ein #zeitgemäßes Toolkit anzubieten, aus dem Lehrer*innen die für sie und ihren Unterricht passenden Werkzeuge auswählen. Damit dies gelingen kann, arbeiten wir gemeinsam mit Schulleitung, Lehrenden und Schüler*innen. Wir geben Impulse für einen Schulentwicklungsprozess, der von allen Teilnehmenden ausgestaltet und getragen wird. Damit verstehen wir uns als Wegbereiter für einen gelingenden #Digitalpakt, der von Bund und Ländern im Februar dieses Jahres beschlossen wurde.

Unser Ziel

Die Pacemaker Initiative hat es sich zum Ziel gesetzt, auch über die Zeit der aktiven Zusammenarbeit mit den Schulen hinaus wirksam zu sein. Daher ist die Frage nach der Wirkung unsere Richtschnur – von der ersten Planung über die Umsetzung bis hin zu einer Evaluation nach Abschluss unserer schulischen Intervention.

Als Schrittmacher für digitale Schulen sehen wir unsere Arbeit dabei nicht nur als Ermöglicher für digitale Souveränität bzw. Mündigkeit der Schüler*innen im Sinne ihres schulischen Bildungserfolges. Vielmehr geht es um die entscheidende soziale Frage, wie wir unsere Kinder und Jugendlichen auf eine ungewisse, stark digitalisierte Zukunft vorbereiten können. 

Denn klar ist: Die digitale Transformation wird unsere Lebens- und Arbeitsbedingungen nachhaltig ändern. Über 60 % der jetzt 15-Jährigen werden in Berufen arbeiten, die es noch gar nicht gibt! (Quelle: world development report 2015)

Wo immer möglich, möchten wir im Zuge der zunehmenden Praxiserfahrungen belastbare Antworten finden. Wir arbeiten daher eng mit der Fachstelle Wirkungsorientierung von EDUCATION Y zusammen. Ziel ist es, die dortige Expertise bestmöglich für Pacemaker nutzbar zu machen. In der Fachstelle werden mit der Wirkungs-Analysemethode ‚Outcome Reporting‘ alle EDUCATION Y-Programme regelmäßig evaluiert. Darüber hinaus berät und begleitet die Fachstelle aufgrund ihrer anerkannten Expertise regelmäßig auch andere externe Programme und Organisationen.

Details
Rechtsforme.V.
Aktionsradiuslandesweit
AdresseDüsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Karte
Kontaktperson
  • +49 (0) 211 30 32 910

  • info@pacemaker-initiative.de

Nachricht schreiben

Ansprechperson

Angaben zur Schule


Nachricht

mood_bad
  • Keine Kommentare vorhanden.
  • chat
    Kommentar erstellen